YOGALAVAN AGB` S

1. Allgemein

Mit der Anmeldung zu Kusen oder Einzelstunden gelten die nachfolgenden Geschäftsbedingungen.

2. Anmeldung

Die Anmeldung erfolgt in schriftlicher Form, über die Hompage, per Mail, per Fax oder auf dem Postweg. Mit Eingang der Anmeldung ist sie für den Interessenten verbindlich. Der Interessent erklärt sich mit der Speicherung seiner Daten, unter Berücksichtigung des Bundesdatenschutzgesetzes, einverstanden.

3. Teilnahme

Die Kurse in der Yogaschule „YOGALAVAN“ umfassen, wenn nicht anders vereinbart, 8 Unterrichtseinheiten a´ 75 Minuten. Der Unterricht findet wöchentlich statt. Ausgenommen sind unterrichtsfreie Zeiten wie Feiertage oder einzelne Vereinbarungen.

Versäumte und entschuldigte Kursstunden können nach Absprache in anderen Kursen nachgeholt werden.

4. Zahlungsbedingungen

Die Kursgebühr ist vor Beginn der Unterrichtsstunden zu überweisen oder vor Ort bar vor der 1. Untererrichtsstunde zu zahlen.

Sollte der Teilnehmer den Kurs aus persönlichen Gründen abbrechen, besteht kein Anspruch auf Rückerstattung.

5. Krankheitsbedingter Unterrichtsausfall

Sollte es der Yogalehrerin aus gesundheitlichen Gründen nicht möglich sein eine Unterrichtsstunde durchzuführen, so wird diese nach Absprache nachgeholt.

Dies erfolgt in der Regel durch Verlängerung des Kurses um die ausgefallene(n) Stunde(n). Ein Rückerstattungsanspruch der Kursgebühren entsteht dadurch nicht.

6. Gutscheine

Die Gutscheine erhalten 2 Jahre ihre Gültigkeit. Eine Rückgabe und Erstattung ist nicht möglich.

7. Programm- und Preisänderung

Die Yogaschule YOGALAVAN behält sich das Recht vor Programm- und Preisänderungen vorzunehmen. Diese Änderungen haben keinen Einfluss auf laufende Kurse oder Gutscheine.

8. Versicherungsschutz

Schadensersatzansprüche sind ausgeschlossen, es sei denn, sie beruhen auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit.

9. Eigenverantwortung

Jeder Teilnehmende entscheidet, wie weit er sich auf die angebotenen körperlichen und psychischen Prozesse einlässt. Es wird dringend empfohlen, mit einer ärztlichen Behandlung fortzufahren und medikamentöse Therapien nicht abzusetzen. Wer sich in einer Therapie befindet (medizinisch, physikalisch, psychologisch oder sonstiges), muss mit seinem jeweiligen Therapeuten, Arzt oder sonstigen therapeutischen Begleitern, die Teilnahme an den Veranstaltungen oder Kursen vor der verbindlichen Buchung abklären.

10. Datenschutz

Alle erfassten Daten der Teilnehmer, werden streng vertraulich behandelt.

11. Urheber und Kennzeichenrecht

Das Copyright für veröffentliche, von der Inhaberin selbst erstellte Objekte, bleibt bei der Inhaberin der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken und Texte, ist ohne die Zustimmung der Inhaberin nicht gestattet.